Licht oder Dunkelkeimer

Am beginn jeder Pflanze steht die Keimung des Samens, doch die erfolgt nicht bei jeder Pflanze gleich.

Es gibt Licht oder Dunkelkeimer und der Rest keimt immer. Aber was bedeutet eigentlich Lichtkeimer?

Lichtkeimer sind Samen die nur keimen wenn Sie Licht bekommen, also wenn Sie unter die Erde geraten und sie im Dunkeln sind, dann keimen sie nicht. So legt man sie auf die Feuchte erde und drückt sie nur leicht an, so das noch genügend Licht drann kommt.

Wichtig Lichtkeimer im Garten sind:

 

  • Thymian
  • Basilikum
  • Salat
  • Möhren
  • Bohnenkraut
  • Dill
  • Kamille
  • Majoran
  • Pfefferminze
  • Melisse
  • Zitronenmelisse
  • Beinwell
  • Brennesel
  • Brombeere
  • Kresse
  • Dill
  • Estragon
  • Kerbel
  • Oregano
  • Ringelblume
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Sellerie
  • Senf

Mein Tipp: Damit der Samen beim Gießen nicht unter die Erde rutscht ist es ratsam vorher zu gießen und den Samen dann auf die Erde zu legen.

Wichtige Dunkelkeimer sind:

  • Gurke
  • Kürbis
  • Liebstöckel
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Kapuzinerkresse
  • Feldsalat
  • Zichorie
  • Tomate
 

Comments (1)

  • Gabi says:

    Danke , wieder was gelernt

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.