Wie mache ich meinen Balkon Katzensicher?

Balkon&Tiere
katze balkonnetz Pin it

Wie gestalte ich meinen Balkon Katzengerecht?

Katzen brauchen die Natur und am besten einen Garten. Wenn dies aufgrund einer Etagenwohnung, welche zum Beispiel im dritten Stock liegt, nicht gegeben ist, reicht es auch voll und ganz einen ganz normalen Stadtbalkon als Balkongarten für Katzen umzufunktionieren, auch wenn dieser nur wenige Quadratmeter groß ist. Habt ihr nun eine Katze, so solltet ihr euren Balkon katzensicher machen. Bei Katzen muss man immer Gefahr laufen das sie einfach vom Balkon springen, bzw auch ausversehen wegen unvorsichtig sein hinunterfallen können. Wie kann man nun den Balkon für Katzen gestalten damit er sicher ist?

Die schnellste aller Lösungen wäre zb ein Balkon Katzennetz oder Balkon Katzengitter zu installieren, dies bietet aber auch keinen hundert Prozentigen Schutz, weil die Katze könnte ja auf das Geländer springen und dann abstürzen. So muss man achten, dass wirklich alle Stellen am Balkon verschlossen sind. Aus diesem Grunde sollte eine Balkonsicherung für Katzen gut durchdacht sein.

Damit eure Katze nicht auf das Geländer springen will um das Geschehn auf der Straße zu beobachten, gibt es die Möglichkeit einen größeren Aussichtspunkt mit einem Katzenbaum zu schaffen. Alternativ könnte man auch Regale anbringen die für die Katze dann als Aussichtsturm dienen.

Ist ein Katzen Balkonnetz notwendig?

Ein Balkon Schutznetz für Katzen ist ein Muss für jeden Katzenbalkon und daher ist ein Katzen Balkon Netz notwendig. Gefährlich ist eben, dass die Katze beim Geländerlauf plötzlich abrutscht, das Gleichgewicht verliert und hinunterfällt. Je nach Höhe können sich Katzen bei so einem Sturz ernsthaft verletzten. Als Katzenbesitzer möchte man nur das Beste für die kleine Miau und zu wissen, dass den Katzen auf dem Balkon nichts zustoßen kann ist sehr wichtig.

Vor und Nachteile von einem Balkonnetz für Katzen

Die Katzenschutznetz Balkon Sicherung oder eine Katzengitter Balkon Installation hat sehr viele Vorteile und deutlich weniger Nachteile. Zu den Vorteilen von einer Balkon Katzensicherung gehören zum Beispiel, wie oben schon erwähnt, der Schutz vor anderen Tieren. So kann es beispielsweise nicht passieren, dass ein Vogel oder etwa eine andere Katze den Freiraum der Katze betritt. Außerdem besteht durch das Balkon Katzennetz immer die Sicherheit für die Besitzer, dass den Katzen nichts passiert oder sie etwa woanders hin klettern und so ausreißen. Ein Balkon Katzenschutz zeigt den Katzen außerdem wo ihr Bereich ist, dass vermittelt den Katzen ein Gefühl von Zugehörigkeit.

Nachteile:

Zu den negativen Eigenschaften eines Katzenschutz Balkon gehört, dass es nicht unbedingt ansprechend für andere Menschen aussieht. Die Besitzer selber fühlen sich eventuell auch nicht wirklich wohl, wenn sie mal auf den Balkon gehen und ins Freie schauen möchten und dort dann ein Gitter vor ihren Augen zu sehen ist. Doch wem sowas nichts ausmacht, dem kann gesagt werden, dass es sonst nichts Negatives mit sich bringt ein Katzengitter oder Katzennetz am Balkon anzubauen.

Häufige Fragen:

Ist es schlimm für Katzen nur einen Balkon als Freigang zu haben.

Nein. Denn einer Katze genügt es ein paar wenige Quadratmeter für sich zu haben, wo sie sich in die Sonne oder in den Schatten legen kann und die frische Luft genießt.

Reicht eine Katzenzaun Balkon Sicherung aus?

Eher nicht. Denn dort können die Katzen hinauf klettern und von dort aus irgendwelchen Unsinn, wie beispielsweise woanders hin klettern, veranstalten.

Muss man bevor ein solches Katzengitter eingebaut wird den Vermieter oder Eigentümer fragen?

Ja, unbedingt. Denn es muss abgesprochen werden ob ein Eingriff in die Bausubstanz nötig ist und ob es eventuell auch optische Einschränkungen gibt.

Gibt es weitere Gefahren für eine Katze auf dem Balkon?

Desweiteren gilt es aber nicht nur die Katze vor einem Sturz aus dem dritten Stock zu schützen, denn es können sich auch noch andere Gefahren auf dem Balkon finden. Zb gibt es einige Pflanzen die Giftig für Katzen sind, wie zu Beispiel die Aloe Vera oder verschiedene Clematisarten.

Wie richtet man einen Balkon für Katzen ein?

Um einen Balkon für Katzen so richtig gemütlich einzurichten benötig man noch weiteres Inventar. Die wichtigsten Dingen die auf einem Katzenbalkon nicht fehlen dürfen, zählen unter anderen Schatten, Fressen und Trinken. Dabei sollte der Schattenplatz die Größe eines ganz normalen Katzenschlafplatzes haben. Ebenso sollten auch Wasser und Fressen auf dem Balkon zu finden sein, dabei sollte aber eher Trockenfutter genommen werden, da Nassfutter nicht so lange, zum Beispiel in der Wärme, stehen sollte.

Fazit:

Ein Katzenschutznetz sollte jeder Katzenbesitzer besser früher als später anbringen um den bestmöglichen Schutz seiner Katze zu gewährleisten können.

Views – 1413